Montag, 26. Juli 2010

Neues :-)

Freitag abend war sehr sehr schön. Wir sind nach 3 Stunden Fahrzeit in Tecklenburg angekommen "Steffi" unser neues Navi hat uns gut geführt. Die Aufführung war klasse und es hat uns wirklich gut gefallen, einziges Manko waren die Bänke, da es eine Freilichtbühne ist, waren die aus Holz und nach 3 Stunden im Auto sitzen wars dann irgendwann doch etwas unbequem, aber die Aufführung hat alles wieder wett gemacht. Hinterher durften wir dann sogar noch Backstage, da wir ja einen der Musiker kannten. Es war nicht ganz so glamourös wie man sich das vorstellt, aber auch ein Erlebnis.

Am Samstag waren wir dann bei uns in Hamburg im Tierheim, da es dort 2 Katzen gab, die wir uns gerne anschauen wollten. Da wir sie nicht fanden, haben wir nachgefragt und wurden dann in einen Bereich geführt, der nur auf Nachfrage betreten werden kann. Dort werden sehr scheue, kranke und alte Tiere gehalten. Die 2 sind aus einem Messiehaushalt in dem noch 21 weitere Katzen lebten und wo der Besitzer gestorben war. Es sind zwei ganz scheue, die den Menschen noch nicht so gewöhnt sind. Wir haben uns die zwei angeschaut sie hießen Rita und Vicky. Wunderschöne Tiere aber ich wollte noch eine Nacht drüber schlafen ob es wirklich die richtigen sind. Sobald wir die Sozialstation verlassen hatten und eine Tür nach der nächsten hinter uns zufiel, wusste ich, dass sind unsere.

Wir sind dann gestern morgen um 9:30 wieder ins Tierheim gefahren und haben die zwei zu uns geholt. Es sind zwei traumhaft schöne Tiere beide etwa 1 Jahr alt, das Geburtsdatum ist nicht bekannt. Die beiden sind sehr scheu, man kann sie aber anfassen, sie haben keine Anzeichen von Agressivität. Was uns ein wenig Sorge machte, ist ob sie stubenrein sind, sie zeigten zwar im Tierheim keine Auffälligkeiten in dem Messihaushalt konnten sie aber wohl überall ihr Geschäft erledigen. Diese Sorge war aber gut 1 Stunde nach Ankunft bei uns auch erledigt (nach dem das erste Katzenklo als Höhle benutzt wurde und wir ein zweites aufstellten) wurde das Katzenklo genutzt und wir hören es regelmäßig scharren.

Wir haben die zwei Maya und Lucy genannt. Maya ist ein wenig aufgeweckter und schaut sich schon um wenn sie einen sieht wird aber reißaus genommen. Wenn sie aber irgendwo liegt kann man sie streicheln und sie gibt ein klein wenig Köpfchen. Lucy hat sich aus der Katzenklohöhle jetzt schonmal unter den nächsten Schrank bewegt, auch schon ein Fortschritt.

Dies ist Maya. Sie ist ein Perser-Mix mit einem traumhaft schönem Fell in grau-meliert. Sie ist sooo weich :-).



Auf diesem Bild ist Lucy zu sehen. Sie ist ein Main-Coon-Mix und hat eine ganz drollige Färbung. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.



Die Bilder sind noch von der Seite vom Tierheim. Wenn die beiden zutraulicher sind, gibt es Fotos wie sie bei uns leben, aber ich will nun auch nicht mit der Kamera hinter den beiden herhechten :-).

Wir haben alle Zeit der Welt und sind froh diese beiden geholt zu haben. Wir sind sehr zuversichtlich dass die zwei sich in einigen Wochen sehr wohl bei uns fühlen werden und wir geben ihnen alle Zeit die sie brauchen.

Ich bin froh ins Tierheim gefahren zu sein um mir diese beiden anzuschauen, denn eigentlich wollte ich ja heute 3 Katzen anschauen, aber ich denke unsere beiden haben es verdient, ein wirklich schönes Zuhause zu bekommen.

LG Ina

Kommentare:

  1. Die beiden sehen hübsch flauschig aus...in die hätte ich mich auch verguckt....ich wünsche euch viel Freude mit den beiden Süssen
    Liebe GRüsse und einen schönen Tag
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina, herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs...die beiden sehen wunderschön aus....ich wünsch euch ganz viel Freude mit den beiden Stubentigern...
    Liebe grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Ina, es ist schön zu lesen, das ihr den Schritt gemacht habt und zwei so hübsche Katzen zu euch geholt habt. Ich bin mir sicher, das sie sich bei euch einleben werden.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gott sind die zwei schnuffig. Die will man doch bestimmt immer nur knuddeln und schmußen...

    AntwortenLöschen

Dankeschön für den lieben Kommentar!