Donnerstag, 15. Juli 2010

Fino

Wir brauchen nun alle Daumen.

Mein Mann ist heute wieder mit Fino zum Tierarzt da es ihm massiv schlechter ging. Der Tierarzt teilte mit, dass er ein Blutgerinnsel habe, und die Hinterbeine kaum noch versorgt werden, es sieht schlecht aus. Fino ist jetzt beim Tierarzt, hängt am Tropf und kriegt Blutverdünner damit sich das Gerinnsel auflöst.

Nach der Arbeit gehen wir zum Tierarzt und hören uns die Diagnose an, ich hoffe sehr dass uns nicht das selbe bevorsteht wie bereits vor genau einer Woche.

Kommentare:

  1. Meine Daumen sind gedrückt, dass es wieder gut wird.

    LG von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Nee, das kann einfach nicht sein, dass mit Fino das Gleiche passiert!!!!
    So viel Pech kann man nicht haben!
    Unmöglich!
    Der Arzt muss und wird den Kleinen wieder auf die Beine kriegen!
    Man!

    Sag Bescheid, wenn's was Neues gibt, ja?

    *DAUMENDRÜCK*

    Ich denk an euch!

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ina, wir drücken ganz fest alle Familiendaumen...
    liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Was macht der Kleine?


    Lieber Gruß mal wieder von Sandra :-)

    AntwortenLöschen

Dankeschön für den lieben Kommentar!