Donnerstag, 14. Januar 2010

Jan Plewka und die Schwarz-Rote-Heilsarme


Gestern war es endlich soweit, wir waren mit zwei lieben Freunden im Vamos in Lüneburg und haben uns Jan Plewka und die Schwarz-Rote-Heilsarme angesehen/angehört. Es war total super, wir waren vorher noch nicht im Vamos und es war ganz gemütlich. Es waren ca. 45 Leute dort und demtentsprechend kam ein Wohnzimmerfeeling auf. Die Musiker haben ihre Sache super gemacht und uns 2 Stunden aufs Beste unterhalten. Immer wieder würde ich mir dieses Konzert ansehen! Nun noch ein paar Eindrücke :o)



Nein Jan Plewka hatte seinen Text nicht vergessen, er hatte sich ein paar Lieder zuvor ein Mädel auf die Bühne geholt, dieses kam dann ziemlich zum Schluss noch einmal und gab ihm diesen Zettel, dessen Text er dann vorsang. Ob er ihr diesen Zettel nun vorher auf der Bühne zugesteckt hatte, oder ob sie den Text wirklich selber geschrieben hatte, keine Ahnung. Aber der Text war so schön, dass ich einfach in dem Glauben bleiben möchte, dass sie den Text geschrieben hat, man hat fast sowas wie ein Knistern zwischen den beiden gespürt, mir hats gefallen!






LG Ina

Kommentare:

  1. Hallo Ina,

    noch eine Ina aus der Nähe von Lüneburg die strickt?

    Viele Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Du Liebe,
    Du hast gewonnen! Bitte mail mir Deine Addi, damit ich die leckerschmnackofatzigen Teechen an Dich auf die Reise gehen lassen kann... Glückwunsch und GLG Myriam

    AntwortenLöschen

Dankeschön für den lieben Kommentar!